Fiat 500X Opening Edition

Die Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon hat der Fiat 500X erfolgreich absolviert. Nächstes Etappenziel für den kompakten Crossover ist der Marktstart Anfang 2015.

Für schnell Entschlossene wird es aus diesem Anlass eine Fiat 500X Opening Edition geben – ein europaweit auf 2.000 Exemplare limitiertes Editionsmodell mit reichhaltiger Serienausstattung und einem besonders attraktiven Preisvorteil. Zur Wahl stehen ausschließlich zwei Karosseriefarben, die die beiden Facetten des neuesten Mitglieds der Baureihe Fiat 500 perfekt widerspiegeln: Arte Grau für urban orientierte Käufer, eine Dreischicht-Lackierung in Amore Rot für Kunden auf der Suche nach dem idealen Begleiter bei Outdoor Freizeitaktivitäten.
Das Editionsmodell Fiat 500X Opening Edition, das äußerlich an einer spezifischen Plakette mit dem Logo „Opening Edition” zu erkennen ist, wird neben Österreich auch in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und der Schweiz angeboten. Zur Wahl stehen drei Antriebsvarianten: zweimal mit Vorderradantrieb und 6-Gang Schaltgetriebe entweder mit dem Turbodiesel 1.6 MultiJet (88 kW/120 PS) oder dem Turbobenziner 1.4 MultiAir Turbo (103 kW/140 PS) sowie mit Vierradantrieb, Neungang-Automatik und dem Turbodiesel 2.0 MultiJet (103 kW/140 PS).

Der Fiat 500X Opening Edition mit Vorderradantrieb wird ausschließlich in der eleganten Karosseriefarbe Arte Grau angeboten. Zur Serienausstattung gehören unter anderem Klimaautomatik, 18-Zoll-Leichtmetallräder, getönte hintere Seitenscheiben und Heckscheibe sowie das Safety Paket, das den City-Notbrems-Assistenten, den Spurhalte-Assistenten, das Totwinkel-Warnsystem und die Rückfahrkamera enthält. Für entspanntes Fahren sorgen außerdem der Drive Mood Selector sowie das serienmäßige Komfort-Paket mit mittlerer Armstütze, Keyless Entry/Go und verstellbarer Lordosenstütze auf der Fahrerseite.

 

 

 

 

Das kräftige Amore Rot ist optisches Kennzeichen des Fiat 500X Opening Edition mit Vierradantrieb, der bei der Opening Edition immer mit dem neuen Neungang-Automatikgetriebe kombiniert ist. Die Serienausstattung ist besonders umfangreich. Diese umfasst unter anderem das Navigationssystem Uconnect mit 6,5-Zoll-Monitor, Innenausstattung in zweifarbigem Leder (rot/schwarz), elektrisch einstellbare Vordersitze, Regen- und Dämmerungssensor, Schaltwippen am Lenkrad sowie natürlich das oben beschriebene Safety Paket. Weiters ist in diesem Modell für Österreich das Winter Plus Paket mit beheizbarem Lenkrad, Sitzheizung und beheizbarer Scheibenwischerauflage ebenfalls serienmäßig dabei.

Der neue Fiat 500X Opening Edition mit Vorderradantrieb und 1,4-Liter-Turbobenziner kostet bei Damisch nur  21.500 Euro und bietet damit einen Preisvorteil von rund 3.270 Euro. Die Topversion mit Vierradantrieb, Neungang-Automatikgetriebe und Zweiliter-Turbodiesel bietet zum Startpreis von 32.500 Euro einen Preisvorteil von über 4.700 Euro.

Die Fiat 500X Opening Edition richtet sich besonders an die vielen treuen Fans der Marke, die den Marktstart des kompakten Crossovers schon mit Freude erwarten. Sie können sich auf ein Fahrzeug freuen das eine weitere Evolution der Baureihe Fiat 500 darstellt und zeigt, wie sich die DNA der Marke Fiat technisch und gestalterisch weiterentwickelt hat. Der Fiat 500X steht für den Sprung des Fiat 500 in eine völlig neue Dimension. Sein extravaganter Stil ist die automobile Interpretation der eleganten italienischen Haute Couture. 2.000 Kunden haben das Privileg, den Fiat 500X als limitierte Opening Edition vor allen anderen zu erleben.